1. Verfestigung und Aushärtung von Klebstoff bis die endgültige Festigkeit erreicht ist. Das Abbinden erfolgt durch Wegschlagen und Verdunsten von Wasser (Leim, Dispersions-Klebstoff), durch Vernetzungs-Prozesse (Dispersions-Klebstoff), durch Erstarren (Schmelzklebstoff) oder durch chemische Reaktion (PUR).
  2. Beim Lederband mit erhabenen Bünden das Eindrücken und Fixieren des Leders an den Kanten der Bünde. Das Abbinden erfolgt in der Klotzpresse, indem man einen Zwirn von einer Seite zur anderen über den eingelederten Buchrücken spannt.