Farbband für den Prägefoliendruck. Prägefolien sind aus mehreren Schichten aufgebaut. Die Grundlage bildet die Trägerfolie. Sie besteht meist aus Polyester und dient dazu alle anderen Schichten zu halten. Die Trennschicht liegt zwischen der Trägerfolie und der optisch wirksamen Schicht. Sie besteht aus Harzen und Wachsen und hat die Aufgabe, bei Hitzeeinwirkung die optisch wirksame Schicht schnell abzulösen. Die optisch wirksame Schicht ist die erkennbare Farbschicht. Die Haftschicht (auch Klebeschicht genannt) schließlich wird ebenfalls durch die Hitze aktiviert und verklebt die Farbschicht mit dem Bedruckstoff. Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Prägefolien: Metallisierte Prägefolien haben als optisch wirksame Schicht eine aufgedampfte und anschließend lackierte Metallschicht, meistens aus Aluminium. Hochglanz-Prägefolien haben einen hochglänzenden Farblack. Pigment-Prägefolien sind die üblichen in vielen verschiedenen Buntfarben angebotenen Farbfolien. Dessin-Prägefolien sind durch ihr farbig schillerndes Muster gekennzeichnet. Daneben gibt es noch zahlreiche weitere Prägefolien-Typen wie holographische Prägefolien, gebürstete Prägefolien und Dekor-Prägefolien.