Fixieröl wird in größeren Kopiergeräten oder Digitaldruckmaschinen verwendet. Es verhindert das Haftenbleiben des Toners an den beheizten Fixierwalzen beim Fixiervorgang. Fixieröl muss thermisch stabil sein und darf nicht ranzig werden oder gar verklumpen. Des Weiteren darf es keine Luftfeuchtigkeit aufnehmen und muss lagerbar sein, da der Verbrauch äußerst gering ist und sich auf kleinste Verluste, die auf dem zu fixierenden Medium haften bleiben, beschränkt. Als Fixieröle kommen daher meistens Silikonöle zum Einsatz.